Ian und Barbara Karan Stiftung - Hamburg, Germany

Ian und Barbara Karan-Stiftung

IBAN DE32 2007 0000 0071 1176 00

BIC DEUTDEHHXXX

E-Mail: Mail@karan-stiftung.de

MADE BY JESS KARAN

STIFTUNG KULTURGLÜCK E.V.

Der Impuls zur Gründung der Stiftung Kulturglück entstand durch ein Gespräch zwischen Herrn Prof. Dr. Michael Schulte-Markwort, dem Leiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie am UKE und am Altonaer Kinderkrankenhaus und Nicola Verstl. Dieser berichtete von den Erfolgen der Kunsttherapie bei der Behandlung junger, psychisch kranker Kinder und Jugendlicher; Besuche in den Kunstmuseen der Stadt gehörten allerdings nicht dazu. Dies weckte das Bewusstsein und die Erkenntnis , dass Kulturgenuss für viele Menschen keine Selbstverständlichkeit ist. Die gilt besonders für jene Menschen, denen es nicht ohne weiteres möglich ist, Kultur zu erleben und denen dadurch sogar geholfen werden kann.

 

Welches Ziel verfolgt die Stiftung?

Das Ziel der Stiftung ist die Verbindung von Kultur und Menschen mit Unterstützungsbedarf. Die kulturelle Vielfalt Hamburgs bietet eine ideale Grundlage, um diesen Menschen durch das Erleben von Kultur ein Stück Lebensqualität zurückzugegeben, Glücksmomente zu ermöglichen und auf diesem Wege zu helfen. Langfristig möchte die Stiftung zudem einen nachhaltigen Beitrag leisten zur inhaltlichen Weiterentwicklung der Kulturmetropole Hamburg, in der Kultur allen Menschen offen steht.

Die von der Stiftung initierten Projekte sollen unterschiedlichste Zielgruppen ansprechen: Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene oder ältere Menschen, jeweils mit Unterstützungsbedarf. Ihnen soll der Zugang zu Kultur ermöglicht werden.

Ausführliche Informationen unter: ​

www.stiftung-kulturglueck.de